?

Log in

No account? Create an account

Previous 10 | Next 10

Jan. 9th, 2011

Ein etwas verspätetes frohes neuen Jahr ....jedenfalls ein hoffentlich erfolgreiches

An alle die das hier vielleicht lesen...oder auch nicht, dann geht das hier geradewegs ins Universum, aber wenigstens bin ich dann diese Gedanken losgeworden.
Wenn ich jetzt im neuen Jahr die Tageszeitung aufschlage wird mir immer mehr klar, dass ich mit meiner Aussage in meiner Abschlussarbeit über den Jugendmedienschutz eine sehr treffende Aussage getroffen habe. Der Verfall unserer Gesellschaft hat eine Form angenommen, die mich verzweifeln lässt. 7 Monate oder länger wird uns vorenthalten, dass wir Gift zu uns nehmen. Die größten Schlagzeilen drehen sich um Personen genau aus diesem Umfeld hier, aus dem Internet. Mögen es die Grün der von Facebook, Studivz oder Wikileaks sein. Ihre Namen und ihre Werke beherrschen unseren Alltag. Problemlösungen in Regierungen werden zu selbstdarstellerischen Komödien und das was man heute als Literatur bezeichnet, hätte man vor knapp einem halben Jahrhundert noch als literarischen Schund bezeichnet. Heute schafft solch ein Werk es eher auf die Bestsellerliste. Ich weiß nicht so recht wo ich meinen Platz in diesem ganzen finden soll. All meine Freunde und Bekannten sind in Sozialen netzwerken verankwert und will ich sie erreichen, kann ich dies nur per Facebook oder studivz/meinvz. Auf Telefonate zu antworten ist doch längst außer Mode gekommen. Ich weiß nicht wo uns diese Entwicklung hinführt und ehrlich gesagt habe ich Angst auf meine Frage eine Antwort zu bekommen. Das Fernsehprogramm ist eine Beleidigung jeden guten Geschmacks und als Autor darf heute anscheinend jeder veröffentlichen, der sich einigermaßen mit einem Wordprogramm auskennt. Wobei ich dann doch bemerken muss, dass ich da draueß0n viele wunderbare, talentierte Autoren kennenlernen durfte, die nicht einmal die Chance erhalten haben, ihr Talent der Welt zu präsentieren. Ein Zustand der mich resignieren lässt. Ich hoffe das dieses Jahr mich mehr auifheiotern kann und wir einen Aufschwung in unserer Gesellschaft erreichen, dass ich weiterhion leute treffe, die mich inspirieren und die diesem tristen Alltag und diese Schwarzen Schlagzeilen die uns Tag täglich umgeben, ein wenig aus meinen Gedanken verdrängen können. Ich hoffe in diesem Jahr nicht nur ein Erfolgreichen Examen hinter mich zu bringen, sondern auch wieder mehr Menschen zu treffen die mir Denkanstöße geben.

Dann auf eine hoffentlich erfolgreiches neues Jahr 2011
Und nun die Aktuelle Anzahl der Tage, bis zu meinem Examen:

99


Liz
Tags: ,

Nov. 18th, 2010

Männer und das Leben ohne Sie^^

Wie kann man sich nach einem Menschen verzerren, den man kaum kennt. Wie kann so jemand mich so sehr faszinieren und den gesamten Tag in meinem Kopf herumspuken. Warum kann ich mich kaum auf etwas anderes Konzentrieren, wenn er in meiner Nähe ist. Und vor allem, wie schafft er es, mir ohne großartig etwas zu machen, alleine durch seine Anwesenheit ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Ich strahle hat man mir gesagt, meine Augen leuchten...wie kann das möglich sein, das ein einzelener Mensch mich so aus dem Konzept bringt und wie verdammt kann ich das ganze abstellen. Ich will ihn mir aus dem Kopf schlagen, ich musste nämlich mit verdruß feststellen, dass ich einer der Menschen bin, die absolut Beziehungunfähig sind. Ich laufe vor zu viel Nähe davon, brauche meinen Rückzugsraum und kann mich nicht völlig fallen lassen, weil ich einfach nicht genug vertrauen aufbringen kann um mich auf eine andere Person völlig verlassen zu können. Schade eigentlich, da ich auf der anderen Seite so viel zu geben habe, aber andererseits, bin cih auch viel zu egoistisch um mein Leben zu teilen^^

Heute Morgen habe ich ganze 5 Minuten darüber nachgedacht, dass es ein fehler hat sein können, das ich am gestrigen Abend nicht mit zur O-Phasen Revival Party gegangen bin, da ich dort nun endlich mal die Gelegenheit gehabt hätte völlig ungewzungen ohne die Bande gewisser Freunde mit IHM ins Gespräch zu kommen. Aber gestern kam ...die POSTKARTE an...^^ ja die Postkarte die bestätigt, dass mein Zulassungsantrag zum Staatsexamen rechtzeitig angekommen ist....also fristgerecht eingereicht wurde...und ich denke zur Zeit ahbe ich andere Prioritäten als Party und wenn es nach so lange Zeit nichts mit uns geworden ist, dann wird aus uns auch nichts mehr werden. Auch wenn er meine Telefonnummer besitzt, das nützt mir nichts, da er sie nie benutzt hat auch nie wenn er was getrunken hatte, auch zeigt er keinerlei Interesse an mir, so kann ich sagen, auch wenn mein rasendes Herz etwas anderes sagt und das Lächeln welches er mir jedes Mal in eine Gesicht zaubert auch, ich muss mal auf meinen Verstand hören und mich von ihm Lösen, denn schließlich lebt es sich als Single viel leichter^^
Es ist unkompliziert und mann trotzdem seinen Spaß haben^^

so ich mache mich jetzt wieder an die letzten zehn Minuten arbeit und werde danach mit Anna mensen gehen^^

lg, Liz

Nov. 8th, 2010

(no subject)

Nun sitze ich hier in meine Büro und friere aufgrund dieser doch wieder plötzlich eingetretenen Kälte. Nunja genau genommen bin ich ja froh, das dort draußen endlich mal vernünftigen Temperaturen herrschen und ich meine Winterjacke nicht am liebsten wieder in die Ecke verbannen würde, weil das Wetter nicht weiß was es will.
Diese Woche habe ich doch mit einer großen Motivation gestartet, unglaublich aber wahr. Es ist Montag, ich sitze nun schon mehr als eine Stunde auf der Arbeit und ich kann es kaum erwarten bis es endlich soweit ist und ich mich in das Juridicum zum lernen verziehen kann. Ich bin doch ein wenig übermotiviert was das lernen anbelangt. Immerhin rückt das Jahr 2011 immer näher und damit auch meine Examensklausuren im April...

Was mein Männerproblem anbelangt kann ich dazu nicht viel mehr preisgebe, als das ich es in meinen vorherigen Beiträgen schon getan hätte. Irgendwie drehe ich mich im Kreis, ich habe Herzflattern wenn ich ihn sehe ich werde Rot und wenn er mich anlächelt, dann strahle ich danach den halben Tag. Dennoch habe ich mir nach der O-phase versucht ihn mir aus dem Kopf zu schlagen und was passiert genau dann...
Verdammt ich sehe ihn jeden Verdammten Tag, immer dann wenn ich es nicht will, wenn ich meine Ruhe haben will. Am Wochenende ist auch in dieser Thematik ruhe eingekehrt und ich konnte mich voll und ganz darauf konzentrieren diese dumme Klausur zu schreiben und zu lernen, aber dennoch es nervt einfach das ich in dieser Beziehung nicht weiter komme. Ich bin schon kurz davor das ganze zu vergessen. Nein das ist falsch formuliert, sagen wir ich sehe schon lange nicht mehr das irgendwann einmal etwas darauf wird, aber was soll ich sagen, mein Herz will noch nicht vergessen, es schlägt weiter für ihn und tut sich selbst damit weh, denn mein Verstand hat kängst begriffen wie Hoffnungslos diese Situation ist.

Meine zweie Hasis Tequila und Sunrise geht es sehr sehr gut. Sie bekommen jedesmal wenn ich sie mit frischer Petersilie Fütter diesen irren Blick.Ich finde es zwar schade das ich anhand meine Lernzeiten nicht so oft bei ihnen sein kann, aber das versuche ich in der zeit in der ich es kann aufzuholen.

Jetzt noch etwas neues, ich habe mioch in diesem Semester dazu entschieden in die ELSA einzutreten und wen habe ich wohl am Einsterigerabend getroffen?? Na Bodo natürlich...ihn habe ich ja ewig nicht mehr gesehen und lange haben wir uns auch nicht mehr unterhalten..weil wegennaja diese Situation wo er bei mir Abends vorbei kommen wollte und ich ihn habe Eiskalt abblitzen lassen...naja vielleicht werden wir doch noch Freunde...ich fand ihn immer ganz nett und auch ganz niedlich wenn ich das mal so zugeben darf.

hmmm ich glaube das wars ..ich warte jetzt noch meine 15 Minuten gis Anna mich abholt und werde dann gemütlich zu meinem Mittagessen gehen.

lg, Liz

Sep. 12th, 2010

(no subject)

Alle sagen dir, irgendwann wird der richtige kommen. Andere Mütter haben auch hübsche Söhne etc....
Aber so öfter ich diese alten Weisheiten höre, desto weniger Glaube ich daran, das da draußen wirklich dieser eine für mich existiert. Meine Eltern haben mir beigebracht sich nicht mit dem erst besten zufrieden zu geben, sondern immer mehr zu wollen, aber zur Zeit frage ich mich einfach ob ich nicht einfach zu hohe Ansprüche habe, die ein Kerl aus Fleisch und Blut nicht erfüllen kann.

Zumal ich feststellen musste, dass wir Frauen immer öfter den selben Fehler machen und uns nicht in die Männer verlieben, sondern in das Bild das wir von ihnen haben, wie wir sie gerne hätten. Ich befinde mich zur Zeit in dieser me4lancholischen Phase und das macht mich Wahnsinnig. Warum ist alles so scheiße kompliziert...ich brauche das gerade gar nicht. Immer wenn Männer und Gefühle in mein Leben hineinspielen wird es verdammt kompliziert und ich bin nur mit halben Herzen an anderen Sachen dran. Das nervt. Wenn ich mich wenigstens mal glücklich verlieben würde.

Und dann jetzt auch noch der schmu mit meiner Kreditkarte. Ich könnte ja sowas von an die Decke gehen. Aber ich bleib gechillt..... die Tage erst mal einen Trip nach Hause und dann wirds mir besser gehen^^

Sep. 11th, 2010

(no subject)

Nun bin ich 24 und ich weiß nicht ob es mich intelligenter, weiser oder einfach nur älter macht. Als ich klein war dachte ich das irgendwann der Zeitpunkt kommt, andem man die Erkenntnis erhält und dann seiß das man Erwachsen ist und dass das Leben auf dem richtigen Weg ist. Doch irgendwie fehlt dieser Moment. Wenn man mal ganz davon absieht das es mit den Männern bei mir wohl nie klappen wird *gg*

Eins meiner neuen Lieblingszitate ist wie ich leider zugeben muss aus einer Liebesschnulze von Nora Roberts:
"Liebe ist nicht irgendetwas Gestaltloses, Unerreichbares, das nur für Bücher und Gedichte erfunden wurde. Sie ist real und lebendig, und sie ist notwendig. Verdammt! Sie verändert etwas. Alles! Man kann nicht mehr der sein, der man war, bevor man diese eine Person geliebt hat!"

Ich finde genau das ist die Aussage die genau die Sprache meines Herzens wieder gibt. Aber anscheinend bin ich nicht gut genug diese Liebe kennen zu lernen. Ich fühle mich wie ein Sadist. Mein Herz schlägt immer nur für Männer die mir wehtun oder die Null an mir interessiert sind. Aber ich will nicht die zweite wahl nehmen. Ich will auch einmal Glück haben und den Kerl bekommen, den ich verdiene. Der mich liebt um meinetwillen. Der das mag was ich bin und mich nicht verändern will. Aber anscheinend verliebt sich niemand in mich -.-

Davon abgesehen ist die Welt doch voller unfairer Dinge.Die Menschen die Betrügen und verletzen scheinen ihr Glück zu finden und die Ehrlichen werden mit einsamkeit bestraft. Arg manchnal ist das Leben echt beschissen. Ich wünsche mir nur für mein neues Lebensjahr Erfolg im Studium, Glücklich mit mir selbst werden und jemanden finden der mich sieht!!!

Aug. 16th, 2010

(no subject)

Wenn mir doch bisher manche Personen eher unscheinbar erschienen und ich ihnen kaum Beachtung schenkte, geht mir eine gewisse männliche Person bereits erheblich auf den Wecker. Warum? Die Unhöflichkeit die er an den Tag legt ist einfach nicht mehr schön zu reden und ignorieren klappt leider auch nicht mehr. Es braucht schon vieles bis ich sage das ich einen Menschen nicht leiden kann, aber er hat es wunderbar gemeistert, ohne viel mit mir zu reden. ich bezeichne ihn mal als einen Kotzbrocken ^^ das ist nämlich die passendste Bezeichnung die mir für ihn einfällt.

Jetzt zu dem nächsten Ereignis das mich ein wenig aufregt. Ich habe für die Reperatur meines Fahrrads einen Kostenvoranschlag bekommen, über genau 400 Euro, ein Grenze die mir sehr weh tut, so dass ich entschieden habe, das sich eine solche Reperatur nicht lohnt. So leid es mir auch um dieses Fahrrad tut, so viel Geld will ich auf keinen Fall für die Reperatur ausgeben. Dafür spare ich mir das Geld lieber um regelmäßig Abends schwimmen zu gehen und meine angeordneten 1000 Meter zu schwimmen.

Heute habe ich gleich wieder eine Beratung und werde mich danach in unseren allgeliebten Bunker zurückziehen um mich an die nächste der Examensporbeklausuren zu setzen. Viel Motivation habe ich heute zwar nicht, aber ich hoffe das sie mich im Laufe des Tages doch noch ereilen wird.

Na dann auf auf in eine neue Ereignissreiche Woche.

lg, Liz

Jun. 25th, 2010

(no subject)

Wieso verdammt noch mal kriege ich in seiner Gegenwart die Zähne nicht auseinander, warum hat es heute nicht mal für ein verdammtes Hi gereicht, wieso fühle ich mich so überrumpelt...verdammt ich muss mich nicht mehr zwischen zwei Männern entscheiden, mein Herz hat sich anscheinend schon entschieden. Verdammt wie mache ich das jetzt ich habe das außerdem diese Wettschuld und genau vier Wochen ihn anzusprechen...wenn ich nicht mal ein Hi zustande bekomme, wie soll ich dann ganze Sätze mit ihm sprechen...arg ich drehe durch, ich sollte mich einfach unter der Dusche ertränken gehen.

Jun. 22nd, 2010

Ich brauch Urlaub...vor allem vor Männern

So oft ich auch versuche mich auf einen der Männer zu konzentrieren, nämlich die Grinsekatze, lenken sich meine Gedanken automatisch zu dem anderen Mann, der ständig in meinen Gedanken herumspukt. Mein Herz tendiert so sehr in diese Richtung und ich benehme mich zusehends wie ein kleines Mädchen...unglaublich das ich es nicht einmal schaffe ihn anzuschreiben...ich kann nicht mal ein einfaches Hi abschicken , es kribbelt zwar in meinen Fingern es zu tun, aber es geht nicht ich bin blockiert...das ist doch zum verrückt werden.

ich will verdammt auch mal Glück in der Liebe haben, auch wenn ich zugeben muss das mein Leben zur Zeit stressig genug ist. Ich hasse es das ich Morgen schon wieder so früh aufstehen werden um spätestens um 8 uhr an der Uni zu sein und das ich so wie ich mich kenne um frühstens 23 erst zuhause sein werde. Ich habe von meiner Wohnung nichts ...ich könnte auch in einem Ikea Fahrstuhl wohnen und es würde mir wahrscheinlich nicht mal etwas ausmachen, da ich meine Wohnung nur zum schlafen sehe, wenn es hoch kommt und das noch nicht mal immer. Ich komme größtenteils erst nach Hause wenn es schon dunkel ist. Ich brauche verdammt noch einmal Urlaub -.- aber ganz schnell ...sonst drehe ich noch durch.

Und ich muss endlich mal wieder mit meinem kleinen Hobbit sprechen, wir haben kaum noch zeit uns mal zu erwischen -.- das ist nervig -.-.....

so ich werde mich jetzt in meine Bett begeben und dann sehen was sie kurze Nacht mir wieder für verwirrende Träume bringt!!!

Jun. 21st, 2010

Zwischen zwei Männern... Grinsekatze vs. Zwerg

Neue Woche neues Glück oder wie darf ich das verstehen? Ich hatte vor einiger Zeit beschlossen mir die Männer gänzlich aus dem Kopf zu schlagen, eine sehr einfach Idee, die doch leider mit der Umsetzung nicht so klappen will. Mein Herz findet nicht nur einen Interessant, nein es sind gleich zwei Männer die mich in ihren Bann ziehen. Aber das kann nur ärger geben, das weiß ich jetzt schon. Immer wenn ich anfange mein Herz zu öffnen, geht es schief. Ich weiß das ich mich nicht so schnell öffne und das es schwer ist für andere mein Vertrauen zu gewinnen, aber es ist nun mal nicht unmöglich. Doch jedes Mal wenn es um das andere Geschlecht geht habe ich den unerschütterlichen Eindruck als wenn von deren Seite null Interesse zu mir besteht. Gerade auch nicht die zwei Personen die mein Herz höher schlagen lassen. Der eine groß, dunkelhaarig , charmant, mit einem Grinsen oder doch einem lächeln das meine Seele berührt, das mir gleich den Tag erleichtert. Doch leider kenne ich nur gerade mal seinen Namen und sehe ich Tag ein Tag aus. Ob er vergeben ist weiß ich nicht, das lässt sich so nicht herausfinden und ihn anzusprechen, gerade da liegt der Hund bei mir begraben, ich weiß einfach nicht wie ich es anstellen soll.
Der andere ein weniger Jünger, Blonde Haare nicht so groß, vielleicht gerade mal die gleiche Größe wie ich, aber er hat etwas das mich zum lächeln bringt und das etwas in meinem Herzen auslöst das es ständig schneller schlägt, wenn er in meiner Nähe ist. Es ist als wäre ich wieder in den Zustand einer 16. Jährigen Pubertierenden zurückgekehrt. Ich hasse es wenn ich eine Situation nicht unter Kontrolle habe, ich bin eben ein Kontrollfreak, aber dafür kann ich recht wenig, es liegt einfach in meiner Natur.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich bin leicht überfordert. Immer wieder das gleiche Problem mit Männern, einer von Tausend guten Gründen, warum ich sie mir erst einmal alle aus dem Kopf schlagen wollte. Ich befinde mich doch gerade in meiner Examensvorbereitung und ich würde mich viel lieber komplett auf das lernen konzentrieren, statt das meine Gedanken sich ständig um die beiden Herren drehen. An manchen Tagen erkenne ich mich gar nicht wieder, ich bin schüchtern und tarue mich einfach nicht den ersten Schritt zu machen, das sieht mir so gar nicht ähnlich und das hasse ich so sehr der dieser Situation.

Vielleicht brauche ich auch nur etwas ablenkung. Und zwar ganz viel. Am Mittwoch werde ich mir wahrscheinlich wieder das Deutschlandspiel im ZHG ansehen und mal sehen vielleicht sehe ich wieder einen der beide und ich kann nur hoffen das ich irgendwann den Mut aufbringe mit einen von beiden zu sprechen, ich will doch nur wissen ob es mehr sein kann als nur das Oberflächliche Interesse, das ich zur Zeit verspüre. Ich will auch endlich wieder einmal tiefergehende Gefühle haben, mich ganz und gar für einen Charakter interessieren. Ich will das ich weiß warum mein Herz höher schlägt.

Liz

Nov. 22nd, 2009

IHN...ER....ich verstehs selbst nicht mehr!!!

.....ok das Problem scheint sich heute irgendwie weiterentwickelt und verselbstständigt zu haben..oder besser gesagt ich habe ein neuen dazu gewonnen. Um das gesamte Ausmaß zu verstehen müssen wir ein paar Wochen in der Zeit zurück gehen, als ich IHN kennen lernte. Um hier aber mal von vorne herein klar zu stellen, IHN ist nicht gleich ER. Wie dem auch sei, ich fand IHN schon von Anfang an toll und er war genau mein Typ, jedoch habe ich aus mehreren Gründen beschlossen das es absolut nichts wird. 1. Wir verbringen aufgrund eines gemeinsamen Hobbies viel Zeit miteinander und falls es nicht klappen sollte wäre das doch eher dumm oder? Naja dann das nächste ...er ist einfach naja zwar genau mein typ aber ich habe die ganze Zeit das Gefühl das ich einfach nicht sein Typ bin und er eher in ein anderes Schema passt. Ich denke nicht das wir in zwei verschiedenen Ligen spielen oder so...es ist eher eine Art Baarriere die wir nicht übersschreiten...Auf jeden Fall gibt es da ja noch einen anderen Grund....

Wir gehen beide sehr distanziert miteinander um, es ist etwas steif und ich habe ab und an den Eindruck das er mich nicht leiden kann. Auch als wir uns auf besagter Fete bei der ich in der Garderobe gearbeitet habe gesehen und später verabschiedet haben sind wir sehr sehr distanziert miteinander umgegangen, wenn man nicht sogar sagen kann unterkühlt. Jedenfalls habe ich mir um das ganze keine Sorgen mehr gemacht...naja bis heute.....

Heuet hatten wir alle gemeinsam einen Ausflug und es war wieder diese Distanz, die mich wenn ich ehrlich bin schon mehr als wahnsinnig macht. Ich mag es gar nicht, da ich ihn doch nett finde und diese Spannung absolut nicht für mich ist. Jedenfalls standen wir immer ziemlich entfernt voneinander und er hat mich ein paar mal merkwürid angeschaut..aber ...naja ich mag es dann doch in seiner Nähe zu sein was dann heute ein bis zweimal passiert ist...aber eben hab ich mir wieder nichts dabei gedacht, weil ich mir eben so gar nichts davon erhoffe. Dann später im Zug habe ich mich festgehalten und naja er auch und irgendwie legten sich unsere Hände aufeinander und als er merkte das er da auf meiner Hand liegt ist er keineswegs zurückgezuckt sondern seine Hand hat es sich anscheinend etwas bequem gemacht.....ich weiß nicht was ich dacvon halten soll...einerseits denke ich er mag mich gar nicht und andererseits sind da immer solche Blicke und Gesten aus denen ich absolut nicht schlau zu werden scheine..
Vielleicht liegt einfach nur ein großes Missverständnis zwischen uns beiden das wir mal klären müssten, doch wie zum Henker soll ich ihn darauf ansprechen und nach wie vor bin ich der Überzeugung, dass es einfach nicht klappen kann weil er kein Interesse an mir haben kann..jedenfalls wüsste ich nicht aus welchem Grund....obwohl ich mich selbst ganz gerne mag....denke ich einfach ich bin nicht sein Typ...

Naja von besagten ER habe ich auch noch nichts weiteres gehört, wobei ich darauf Tippe, dass er über das Wochenende nach Hause gefahren ist.

Ich sollte wahrscheinlich erst einmal von allen Männern abstand nehmen....mir fehlt es zwar jetzt nach so langer Zeit aber .....ich will nichts erzwingen und anscheinend soll es nicht klappen....

Ich werde jetzt endlich ins Bett und vielleicht kommt mir ja im Traum eine Lösung für mein Männerproblem ;-)
knutsch,

Liz

Previous 10 | Next 10